Aktuell Integration

Helfer bei der Landschaftspflege

MÜNSINGEN-GUNDELFINGEN. Der Charakter des Lautertals wird von der Schönheit der Wacholderheiden geprägt. Sie zu pflegen kostet Ehrenamtliche des Schwäbischen Albvereins Gundelfingen jährlich rund 400 Arbeitsstunden. In diesem Jahr werden sie dabei dank eines von der Ortsgruppe angestoßenen Landschaftspflegeprojekts von Flüchtlingen tatkräftig unterstützt.

Seit Oktober kommen Flüchtlinge aus dem Alten Lager in Münsingen ins Lautertal, um bei einem Landschaftspflegeprojekt des Schwäb
Seit Oktober kommen Flüchtlinge aus dem Alten Lager in Münsingen ins Lautertal, um bei einem Landschaftspflegeprojekt des Schwäbischen Albvereins mitzuhelfen – eine landesweit bislang einmalige Zusammenarbeit. FOTO: BLOCHING
Seit Oktober kommen Flüchtlinge aus dem Alten Lager in Münsingen ins Lautertal, um bei einem Landschaftspflegeprojekt des Schwäbischen Albvereins mitzuhelfen – eine landesweit bislang einmalige Zusammenarbeit. FOTO: BLOCHING

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen