Aktuell Alb

Ganz neue Erlebniswelten für Kinder

KREIS SIGMARINGEN. Freizeiterlebnis und Lernen zugleich. Das steckt in neuen Einrichtungen auf der Schwäbischen Alb und an der Donau. Europäische Union und das Land Baden-Württemberg haben mit dem Programm »Leader plus« zwischen 2002 und 2006 mit rund vier Millionen Euro in diesem Gebiet touristische Projekte gefördert, die schwerpunktmäßig auf die Zielgruppe Kinder ausgerichtet sind. Heute werden diese neuen Freizeitangebote öffentlich präsentiert: Das erweiterte Puppenmuseum in Hettingen bei Gammertingen (14 Uhr), im Heuneburgmuseum Herbertingen-Hundersingen (16 Uhr) ein Kindermuseum und zwei neue keltische Häuser zur pädagogischen Nutzung. Kinder- und Jugendgruppen sind dabei, wenn Landkreis- und Leader-Vertreter die neuen Kinder-Erlebniswelten der Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch (Ministerium Ländlicher Raum) vorstellen. (em)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen