Aktuell Alb

Fichte und Telefonzelle weg

HAYINGEN. Im Pfarrgarten in Hayingen gibt es zwei Abgänge: Gefällt worden sind die beiden Fichten, was Gemeinderat Herbert Pfister für nachahmenswert auch für städtisches Grün hält. Konkret geht es ihm um jene Fichte, die an der Marktplatzzufahrt in Hayingen steht. Zusammen mit der dortigen Telefonzelle soll der sturmgefährdete Baum jetzt verschwinden und will Bürgermeister Robert Riehle die Gelegenheit nutzen für eine Verschönerung auch des Brunnentrogs, der bislang verkannt in der Ecke steht. Eine Computer-Animation anfertigen zu lassen, wie der Platz einmal aussehen wird, hielten die Räte nicht für erforderlich. Festgelegt wurde jedoch, dass für die veraltete Telefonzelle ein moderner Ersatz und für dessen Benutzbarkeit auch eine Verkaufsstelle für Telefonkarten nach Hayingen kommen muss. (oel)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen