Aktuell Alb

Bombe in der Kirche

ENGSTINGEN. Elf Gulden, fünfundvierzig Kreuzer. Getauscht 1691 gegen ein großes Stück Stein, auf dem heute noch Kinder getauft werden. Die alte Kirche ist weg, aber die Taufstein-Quittung vom »24. Tag Märzen« zeigen die Erben der Geschichte um die Kleinengstinger Blasiuskirche, Erwin Uwe Schneider und Siegfried Alt, stolz am deutschlandweiten Denkmaltag, der gestern auch auf der Alb Tore geöffnet hat.

Begehrte Bombe, weil sie zur Glocke verwandelt wurde: Siegfried Alt (r.) öffnet am Denkmaltag Türen zur Kirchen-Bühne.
FOTO: DÜR

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen