Aktuell Handgreiflichkeiten

Bauern und Jäger streiten: Faustrecht getadelt

MÜNSINGEN. Robust ausgetragen haben Bauern und Jäger ihren Zwist, der auf Gemarkung Pfronstetten und Zwiefalten dem Vernehmen nach schon lange schwelt, weil sich die vermehrungsfreudigen Wildschweine immer wieder über die Feldfrüchte hermachen. Einer, der im Gefecht dank seiner Kappe nur eine Beule am Kopf davongetragen hat, behauptete, noch nie einen Wildschaden ersetzt bekommen zu haben. Schuld daran sei der, der immer den Zeugen mache, wenn der Wildschadensschätzer da sei. Just diese beiden waren im April aufeinandergetroffen. Vor Amtsrichter Joachim Stahl schilderten sie allerdings zwei Versionen des Hergangs, bei dem zwei der fünf Beteiligten verletzt worden waren. Sie hatten prompt Anzeige erstattet.

»Justitia«, Göttin der Justiz und der Gerechtigkeit, vor einem Gerichtsgebäude. Foto: Daniel Reinhardt
»Justitia«, Göttin der Justiz und der Gerechtigkeit, vor einem Gerichtsgebäude. Foto: Daniel Reinhardt
»Justitia«, Göttin der Justiz und der Gerechtigkeit, vor einem Gerichtsgebäude. Foto: Daniel Reinhardt

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Mit PayPal bezahlen

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit kündbar 
Auswählen