Logo
Aktuell Förderung

Drei Millionen Euro für die Alb

Geld
Euro-Banknoten. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Euro-Banknoten. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

MÜNSINGEN. Mit dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) stärke das Land die Kommunen im ländlichen Raum entscheidend, betont der Wahlkreisabgeordnete Karl-Wilhelm Röhm (CDU) in einer Pressemitteilung. Das Förderprogramm für 2020 ist mit 90 Millionen Euro ausgestattet und übersteigt damit die früheren Förderprogramme. Röhm: »Ich freue mich, dass auch Kommunen in meinem Wahlkreis in den Genuss von Fördermitteln in Höhe von insgesamt 3 611 565 Euro kommen.«

Nach Engstingen fließen Fördermittel von insgesamt 318 395 Euro für die Bereiche Innenentwicklung und Wohnen. Gomadingen darf sich über 155 000 Euro freuen und Grabenstetten erhält insgesamt 116 900 Euro an Fördermitteln. Nach Hayingen fließen 218 900 Euro in diverse Projekte und Hohenstein erhält 365 660 Euro für Projekte im Bereich Innenentwicklung und Wohnen. Mehrstetten bekommt 256 600 Euro und Münsingen für mehrere Einzelprojekte in Höhe von insgesamt 421 820 Euro.Schwerpunkt InnenentwicklungPfronstetten erhält 79 950 Euro und Römerstein kann mit Fördermitteln über 440 580 Euro in den Bereichen Innenentwicklung und Wohnen rechnen. Für verschiedene Arbeiten fließen 20 000 Euro nach Sonnenbühl, St. Johann erhält Mittel in Höhe von 509 750 Euro für Gemeinschaftseinrichtungen, Zwiefalten unterstützt das Land mit 91 510 Euro. »Diese eindrucksvollen Zuschüsse«, so Röhm, »zeigen deutlich, dass dem Land die Förderung kommunaler Projekte im ländlichen Raum ein wichtiges Anliegen ist.«

Die Schwerpunkte des neuen ELR liegen auf der Innenentwicklung der Kommunen, damit diese an Attraktivität auch für junge Familien gewinnen. Zu einer attraktiven ländlichen Kommune gehören unter anderem auch Gastwirtschaften, von denen es im Vergleich zu früher immer weniger gebe, so Röhm. Fördermittel gibt es auch für Wohnbauprojekte, betont der Wahlkreisabgeordnete. Eine weitere attraktive Komponente des neuen Programms seien Zuschüsse für energie-effiziente und dem Klimaschutz dienende Baustoffe wie Holz. (em)