Aktuell Szene Aktuell - Die Konzertkritiken

Still stehen? Beinahe unmöglich!

WALDDORFHÄSLACH. Am Samstag war es wieder soweit: Mind the Gap gaben ihr jährliches Konzert in der Alten Turnhalle in Walddorfhäslach. Zum Einstieg bewiesen Denise Korger und Demian, dass es für gute Musik oft nicht mehr als ein Piano und eine gute Stimme braucht. Nach dem Supporting Act folgte Mind the Gap. So bunt gemischt wie das Publikum war auch die Musik. Ausgestattet mit den größten Hits der vergangenen Jahrzehnte, ging es auf musikalische Zeitreise. Lieder wie »Celebration«, »I feel good« und »I’m so excited« sorgten für Retro Feeling und Discoflair, das in die Füße ging.

Viel Beifall gab’s für Mind the Gap. FOTO: PETRA LAUNER
Viel Beifall gab’s für Mind the Gap. FOTO: PETRA LAUNER
Viel Beifall gab’s für Mind the Gap. FOTO: PETRA LAUNER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen