Logo
Aktuell Grillen

Leckere Rezepte von den BBQ Rebellen

Frank Röscher, Chris Arold und Rafa Capellari treten an diesem Wochenende als Team BBQ Rebellen bei der deutschen Grillmeisterschaft in Fulda an. Hier für alle zum Nachkochen einige Lieblingsrezepte des Trios

Wohl bekomm's: Chris Arold vom Team BBQ Rebellen mit Salsiccia
Wohl bekomm's: Chris Arold vom Team BBQ Rebellen mit Salsiccia. Foto: Privat
Wohl bekomm's: Chris Arold vom Team BBQ Rebellen mit Salsiccia.
Foto: Privat

Gefüllte Kartoffeln

Zutaten:

2 Kartoffeln, vorgegart

1 EL Rosmarin, fein gehackt

100 EL Sauerrahm

4 Scheiben Bacon

50 g Emmentaler gerieben

Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel nach Geschmack

 

Zubereitung:

Die Kartoffeln der Länge nach halbieren und mit einem Löffel das Kartoffelfleisch aushöhlen.

Die Masse mit den restlichen Zutaten zu einer homogenen Masse zerdrücken.

Nun die Kartoffeln mit der Masse füllen und bei indirekter Hitze und 200 Grad ca. 15 – 20 Minuten grillen.

 

 

American Cheesecake vom Grill

Zutaten:

1 Packung Butterkekse

400 g Frischkäse

100 g Zucker

1 Zitrone oder Limette

1 Vanilleschote

4 Eier

100 g Butter

 

Zubereitung:

Die Butterkekse fein zerkrümeln und mit der zerlassenen Butter vermischen. Die Masse in eine feuerfeste Form geben und im Ofen oder Grill bei ca. 180 Grad golden braun anbacken.

Die 4 Eier mit dem Zucker und er ausgekratzten Vanilleschote schaumig schlagen, den Frischkäse unterheben und mit dem Abrieb der Zitrone vermischen. Die Masse auf den vorgebackenen Boden geben und bei indirekter Hitze ca. 120 bis 140 Grad für ca. 45 Minuten backen.

Funktioniert auch bestens im Backofen.

 

Gebackene Süsskartoffel

Sauerrahm-Pilzpaste / Tomaten-Curry-Salat

Zutaten:

4 Süßkartoffeln , gekocht

250 g Pilze, fein gewürfelt

Frischer Rosmarin, gehackt

Frischer Thymian, gehackt

250 g Sauerrahm

1 Ei

1 Chillischote, gehackt

Salz, Pfeffer, etwas Curry

 

Zubereitung Süßkartoffeln:

Süßkartoffeln halbieren und aushöhlen. Pilze mit Rosmarin und Thymian anbraten. Sauerrahm mit Ei und den gebratenen Pilzen sowie der Chillischote vermengen und die ausgehöhlte Süßkartoffelmasse mit untermischen. Die Masse mit Salz, Pfeffer, etwas Curry abschmecken und zurück in die Kartoffel geben.

Die Kartoffel bei 140 Grad im Smoker smoken bis die Schmandmasse leicht fest wird.

 

Tomatensalat:

Zutaten:

400 g Stauchtomaten

1 Zwiebel, fein gehackt

Frischer Koriander, gehackt

Knuspersalz »Green Tea«

Olivenöl

Weißer Balsamico

Etwas Curry

 

Zubereitung Tomatensalat:

Tomaten würfeln, dann aus Zwiebel, Koriander, Knuspersalz, Olivenöl und Balsamico ein leckeres Dressing herstellen und mit etwas Curry abschmecken. Die gewürfelten Tomaten zum Dressing geben und ziehen lassen.

 

Flammkuchen Zigarren

Zutaten:

Für den Teig:

300 g Mehl,

1 TL Salz

3 EL Sonnenblumenöl

180 ml Wasser

 

Masse:

250 g Schmand

200 g Sauerrahm

2 Knoblauchzehen

Salz

Pfeffer

Thymian

200 g Speck

2 Zwiebeln

150 g Emmentaler

 

Zubereitung:

Mehl und Salz in eine Schüssel geben, Sonnenblumenöl und Wasser zugeben und zu einem festen Teig verarbeiten und 30 Minuten ruhen lassen.

Den Quark in eine Schüssel geben und mit dem Sauerrahm vermischen, Knoblauchzehen fein hacken oder reiben, mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken und etwas gehackten Thymian zugeben.

Den Teig dünn ausrollen und in etwa 12 x 12 cm große Quadrate zuschneiden und mit der Quarkmischung dünn bestreichen.

Den Speck und die Zwiebel in dünne Streifen schneiden und auf dem Flammkuchen verteilen, den Emmentaler reiben und darauf geben.

Die Teigstücke zu dünnen Zigarren aufrollen und auf dem Pizzastein auf Backpapier bei indirekter Hitze knusprig backen.

Kurz vor Ende der Backzeit noch etwas geriebenen Käse auf die Zigarren geben.