Logo
Aktuell Kunst

Doppelsieg beim Kampf der Poeten

Die Geschichte des Pfullinger Poetry Slams wiederholt sich. Beide Finalistinnen sind am Ende Gewinner, wie schon vor zwei Jahren.

Poetry-Slam Pfullingen
Johanna Döffinger (links) und Anne Sanden haben am Freitag den zweiten Pfullinger Poetry Slam gewonnen. Foto: Markus Hehn
Johanna Döffinger (links) und Anne Sanden haben am Freitag den zweiten Pfullinger Poetry Slam gewonnen.
Foto: Markus Hehn

PFULLINGEN. Aller guten Dinge waren zwei beim Poetry Slam im Pfullingen am Freitagabend. Im bereits zweiten Wettkampf seiner Art kämpften die Jungpoeten in zwei Runden um den Einzug ins Endspiel, in welchem sich dann die zwei Finalistinnen den Sieg teilten. Wie bereits bei der Premiere vor zwei Jahren verweigerte das Applaus-O-Meter der ausverkauften KSK-Lobby am Schluss die Entscheidung über Sieg und Niederlage und feierte lieber sowohl Johanna Döffinger als auch Anne Sanden als Gewinnerinnen.

»Freiheit« war die eigentliche Themenvorgabe für die zehn Teilnehmer gewesen – aber da nahmen sich manche von ihnen ganz bewusst die Freiheit, andere Schwerpunkte zu setzen. Und so handelten die zwölf Beiträge etwa von sexuell-frustrierenden Strandspaziergängen, von der schwer leidenden Zimmerpflanze oder vom noch viel zu unbekannten Specht Herbert, der wirklich nicht gerne Bücher liest. Die beiden Finalistinnen blieben da etwas näher an der freiheitlichen Themensetzung. Johanna Döffinger, deren Lächeln gerade von einer Zahnspange geprägt wird, berichtete, wie sie sich in einem Moment der Unfreiheit dem Schönheitsideal gerader Zähne gebeugt habe. Jetzt bereue sie es, aber immerhin könne ihr Vater – im Publikum anwesend – darüber schmunzeln, denn er war von Anfang an dagegen.

Echt politisch wurde Anne Sanden, als sie ihren Finaltext vortrug und ein Plädoyer für mehr Toleranz und Akzeptanz hielt. Egal was als normal gelte, Freiheit bedeute, Dinge auch anders machen zu können, denn anders sei ebenso gut. Nichts anders machen sollten dagegen allerdings die Organisatoren der Kreissparkasse, der Stadt Pfullingen, sowie deren Jugendgemeinderat und Jugendreferat. Denn mit dem Poetry Slam haben sie wahres Highlight in den Pfullinger Event-Kalender eingeführt, das nun gerne zur Tradition werden darf.