Aktuell Pfullingen/Eningen/Lichtenstein

Die Sucherei hat ein Ende

PFULLINGEN. Findbuch: Eigentlich sagt der Name ja schon alles. Mit dem gut 40-seitigen Werk, das Pfullingens Archivar Stefan Spiller in den Händen hält, soll also etwas gefunden werden und zwar jede Menge über Leben und Wirken des Pfullinger Mäzens und Privatiers Louis Laiblin. Ohne den, das ist ja nichts Neues, wäre die Stadt um einige Attraktionen ärmer gäbe es keine Pfullinger Hallen, keine Unterhos, keinen Erlenhof. Doch nicht nur hier hat der Mann mit einem nach heutigem Wert sagenhaften Vermögen von 50 Millionen Euro Geld ausgegeben.

Die Urkunde für Louis Laiblin ist Teil des Nachlasses des großen Mäzens, den Archivar Stefan Spiller jetzt geordnet hat.
FOTO :

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen