Aktuell Pfullingen/Eningen/Lichtenstein

Das geht an die Substanz

LICHTENSTEIN. Es ist wie der Schritt in eine andere Welt. Ruhe und Gelassenheit umfangen einen beim Gang durch das Tor der hohen Kirchhofmauer in den Garten. Man muss lange suchen, um etwas Vergleichbares zu finden. Pfarrer Thomas Henning erinnert sich noch gut an seinen ersten Eindruck. »Das ist meine Kirche«, ging ihm durch den Sinn, als er die Johanneskirche eingebettet in das einmalige Ensemble entdeckte.

Besorgte Blicke: Die Risse in der Johanneskirche sind längst keine bloßen Schönheitsfehler mehr: Pfarrer Thomas Henning, Archite
Besorgte Blicke: Die Risse in der Johanneskirche sind längst keine bloßen Schönheitsfehler mehr: Pfarrer Thomas Henning, Architekt Uwe Seiferth und Kirchengemeinderat Fritz Banzhaf (von links) wissen um die dringend notwendige Sanierung des Bauwerks. GEA-FOTO: SAUTTER
Besorgte Blicke: Die Risse in der Johanneskirche sind längst keine bloßen Schönheitsfehler mehr: Pfarrer Thomas Henning, Architekt Uwe Seiferth und Kirchengemeinderat Fritz Banzhaf (von links) wissen um die dringend notwendige Sanierung des Bauwerks. GEA-FOTO: SAUTTER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen