Aktuell Pfullingen/Eningen/Lichtenstein

Angeklagter mit Gedächtnislücken

KREIS REUTLINGEN. Die Erinnerung kam auch am zweiten Verhandlungstag nicht zurück: Der alkoholkranke Angeklagte soll Ende 2003 in einer Reutlinger Kreisgemeinde die Tochter seiner Ex-Freundin vergewaltigt und mit einem Messer verletzt haben (wir berichteten). Er beruft sich allerdings weiter auf Gedächtnislücken und »kann die Anklagevorwürfe nicht glauben«.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen