Aktuell Natur

Wie der Forst im Gemeindewald von Walddorfhäslach mit dem Klimawandel umgeht

Warme, trockene Sommer, die auch das Wachstum des Borkenkäfers fördern, dazu starke Stürme – die Bäume haben einiges auszuhalten. Früher habe man da noch von extremen Wetterlagen gesprochen, »heute ist das Standard«, berichtete Revierleiter Friedemann Rupp bei einer Tour durch den Wald mit Bürgermeisterin Silke Höflinger und dem Gemeinderat.

Der Walddorfhäslacher Gemeinderat war mit Revierförster Friedmann Rupp beim Waldumgang unterwegs.  FOTO: MÜLLER
Der Walddorfhäslacher Gemeinderat war mit Revierförster Friedmann Rupp beim Waldumgang unterwegs. Foto: Veit Müller
Der Walddorfhäslacher Gemeinderat war mit Revierförster Friedmann Rupp beim Waldumgang unterwegs.
Foto: Veit Müller

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen