Aktuell Infrastruktur

Uracher Rathaus: Fenster in die Vergangenheit

Das Erdgeschoss des Uracher Rathauses im entkernten Zustand kann am Montag besichtigt werden

Ungeahnte Ein- und Durchblicke, wo mal das Einwohnermeldeamt war. Das Erdgeschoss des Uracher Rathauses wird umgebaut. Hier lauf
Ungeahnte Ein- und Durchblicke, wo mal das Einwohnermeldeamt war. Das Erdgeschoss des Uracher Rathauses wird umgebaut. Hier laufen Gebäudemanager Thomas Jaschinski (links) und Architekt Gerhard Keppler durch. Am Montag dürfen die Bürger auf die Baustelle.fotos: fink Foto: Andreas Fink
Ungeahnte Ein- und Durchblicke, wo mal das Einwohnermeldeamt war. Das Erdgeschoss des Uracher Rathauses wird umgebaut. Hier laufen Gebäudemanager Thomas Jaschinski (links) und Architekt Gerhard Keppler durch. Am Montag dürfen die Bürger auf die Baustelle.fotos: fink
Foto: Andreas Fink

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen