Logo
Aktuell Aktion

Stadtradeln für den Klimaschutz geht in die nächste Runde: Auftakt in Bad Urach

Radfahrer
Ein Fahrradfahrer fährt in der Innenstadt über einen Radweg. Foto: Lennart Stock/dpa
Ein Fahrradfahrer fährt in der Innenstadt über einen Radweg. Foto: Lennart Stock/dpa

BAD URACH/REUTLINGEN. Coronabedingt startet der Landkreis Reutlingen in diesem Jahr im Spätsommer vom 19. September bis zum 9. Oktober unter dem Motto STADT-LAND-RADELN wieder beim internationalen Wettbewerb Stadtradeln für mehr Klimaschutz und Radverkehr. Mit dabei sind Bad Urach, Engstingen, Hayingen, Metzingen, Münsingen und Pfullingen. Die Stadt Reutlingen hat bereits im Juli ordentlich Radkilometer gesammelt.

Das Stadtradeln ist eine der größten Kampagnen zur Förderung des Radverkehrs. Es geht um Spaß am und beim Radfahren, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Im letzten Jahr haben 1.115 Radelnde im Landkreis Reutlingen innerhalb von 21 Tagen insgesamt fast 250.000 Kilometer mit dem Rad zurückgelegt. Ziel ist es, auch in diesem Jahr wieder so viele Kilometer wie möglich zu sammeln.

Mitmachen können alle, die im Landkreis Reutlingen wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen. Gestartet werden kann entweder direkt für den Landkreis Reutlingen oder für eine der teilnehmenden Kommunen. Auch Radelnde, die im Juli bereits für die Stadt Reutlingen gestartet sind, haben nun nochmals die Möglichkeit zur Teilnahme. Nach Anmeldung kann entweder einem bereits bestehenden Team beigetreten oder ein neues Team gegründet werden. Ein Team bilden können zum Beispiel Schulen und Schulklassen, Firmen und Abteilungen, Gemeinden, Ortsteile, Vereine, Bekannte, Freunde und Familien. Seit diesem Jahr ist es möglich Unterteams zu gründen. Dies eröffnet die Möglichkeit gemeinsam als Schule, Arbeitsstelle oder Verein zu radeln und gleichzeitig gegeneinander als Klassen oder Abteilungen. Einfach unter www.stadtradeln.de anmelden, losradeln und vom 19. September bis 9. Oktober alle gefahrenen Kilometer, ob beruflich oder privat, im Online-Radelkalender, per STADTRADELN-App oder im händischen Erfassungsbogen eintragen.

Die Teams mit den absolut meisten Kilometern und den meisten Kilometern pro Teammitglied im Landkreis Reutlingen erhalten am Ende der Aktion eine Geldprämie für eine Teamfeier oder Fahrradzubehör (1. Platz: 20 Euro pro Teammitglied, max. bis zu 200 Euro; 2. Platz: 10 Euro pro Teammitglied, max. bis zu 100 Euro; 3. Platz: 5 Euro pro Teammitglied, max. bis zu 50 Euro). Außerdem werden unter allen Teilnehmenden 10 Gutscheine im Wert von jeweils 20 Euro bei einem Fahrradgeschäft eigener Wahl verlost.

Zum Auftakt am 19. September auf dem Wochenmarkt in Bad Urach besteht von 9 bis 13 Uhr die Möglichkeit das Fahrrad in einer mobilen Fahrradwaschanlage einer Grundreinigung zu unterziehen. Durch ein mildes und ökologisch abbaubares Reinigungsmittel und wassersparende Technologie punktet die Fahrradwaschanlage in Sachen Nachhaltigkeit. Sie ist auch für E-Bikes und Pedelecs geeignet. Am Informationsstand zum STADT-LAND-RADELN kann unter anderem die Klima-Waage für Kinder ausprobiert werden. (pm)

Weitere Informationen zum STADT-LAND-RADELN unter

www.kreis-reutlingen.de/stadt-land-radeln