Aktuell Neckar/Erms

Schon wieder zerstört

METZINGEN. Graffiti an den Wänden, verstopfte Abflussrohre, eine beschädigte Heizung und, dadurch verursacht, eingefrorene Wasserleitungen: Das ist die aktuelle Schadensbilanz in der Metzinger Bahnhofstoilette. »Wir haben hier monatlich Vandalismusschäden zu beklagen«, sagt Renate Wedekind-Braungardt vom Gebäudemanagement der Stadtverwaltung Metzingen. »Aber die Zerstörungen werden immer massiver.« Auch an den öffentlichen Toiletten am Kelternplatz, ergänzt sie, habe man kurz nach Weihnachten Schäden zu beklagen gehabt. »Da wurde ein Waschbecken herausgerissen, Handtuchhalter zerstört und die Heizung massiv beschädigt.«

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen