Aktuell Jugendarbeit

Respektlose Jugend in Metzingen?

METZINGEN. Es geht um Respekt. Um Respekt, den junge Menschen für sich fordern, anderen aber zunehmend nicht entgegenbringen. Ein Problem, das Katharina Huber und Patrick Differt von der Mobilen Jugendberatung verstärkt auch in Metzingen festgestellt haben. Dem wollen sie entgegenwirken und haben deshalb Vertreter des hiesigen Arbeitskreises Kinder, Jugend und Familie zu einer Tagung ins Haus der Begegnung, dem Klosterhof 13, in Metzingen eingeladen.

Respekt und Vielfalt – Fachleute diskutieren in der Tagungspause vor dem Klosterhof 13 in Metzingen weiter (von links): Professo
Respekt und Vielfalt – Fachleute diskutieren in der Tagungspause vor dem Klosterhof 13 in Metzingen weiter (von links): Professor Dr. Kurt Möller von der Hochschule Esslingen, Katharina Huber und Patrick Differt von der Mobilen Jugendarbeit Metzingen sowie Felix Steinbrenner von der Landeszentrale für politische Bildung. Foto: Thomas Füssel
Respekt und Vielfalt – Fachleute diskutieren in der Tagungspause vor dem Klosterhof 13 in Metzingen weiter (von links): Professor Dr. Kurt Möller von der Hochschule Esslingen, Katharina Huber und Patrick Differt von der Mobilen Jugendarbeit Metzingen sowie Felix Steinbrenner von der Landeszentrale für politische Bildung.
Foto: Thomas Füssel

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen