Logo
Aktuell Strom

EEG-Umlage fällt weg: Stadtwerke Metzingen entlasten ihre Stromkunden

Strom
Stromkunden sollen entlastet werden. Foto: Sina Schuldt
Stromkunden sollen entlastet werden.
Foto: Sina Schuldt

METZINGEN. Ab dem 1. Juli 2022 entfällt die EEG-Umlage für Stromkunden der Stadtwerke Metzingen in Höhe von 4,43 Cent je Kilowattstunde (inklusive Mehrwertsteuer). »Dadurch werden unsere Stromkunden in der aktuellen Situation entlastet«, erläutert Cornelia Müller vom Energievertrieb der Stadtwerke. Bei einem durchschnittlichen Verbrauch von rund 3.500 Kilowattstunden für eine vierköpfige Familie beläuft sich die Einsparung im Jahr 2022 auf knapp 80 Euro brutto. Die Stadtwerke Metzingen geben die Absenkung der staatlichen Umlage selbstverständlich in vollem Umfang an Ihre Stromkunden weiter. Eine Ablesung des Stromzählers zum 30. Juni 2022 ist dabei nicht notwendig. Verbraucher lesen wie gewohnt ihren Zählerstand zum Jahresende ab. Die Stadtwerke Metzingen werden die Abgrenzung der Verbrauchsmengen zum Fristtermin automatisch vornehmen und auf der Jahresendabrechnung entsprechend ausweisen. (eg)