Aktuell Waldorfhäslach

Die Wälder in der Region sind viel zu trocken

Der Klimawandel zeigt sich auch in den hiesigen Wäldern immer deutlicher. Bei Walddorfhäslach werden bereits neue Bäume gepflanzt.

Revierförster  Friedemann Rupp inmitten von Neuanpflanzungen. Die kleinen Eichen stecken alle in sogenannten Wuchshüllen aus Kun
Revierförster Friedemann Rupp inmitten von Neuanpflanzungen. Die kleinen Eichen stecken alle in sogenannten Wuchshüllen aus Kunststoff. Sie schützen die jungen Triebe vor dem Wildverbiss beispielsweise durch Rehe. In der Mitte ein toter Stamm einer Fichte. Sie und alle anderen Fichten wurden Opfer des Borkenkäfers. Ob die Bäume im Hintergrund den Sommer überleben, wird sich noch zeigen. Foto: Ralf Rittgeroth
Revierförster Friedemann Rupp inmitten von Neuanpflanzungen. Die kleinen Eichen stecken alle in sogenannten Wuchshüllen aus Kunststoff. Sie schützen die jungen Triebe vor dem Wildverbiss beispielsweise durch Rehe. In der Mitte ein toter Stamm einer Fichte. Sie und alle anderen Fichten wurden Opfer des Borkenkäfers. Ob die Bäume im Hintergrund den Sommer überleben, wird sich noch zeigen.
Foto: Ralf Rittgeroth

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen