Aktuell Soziales

Das Uracher Netzwerk Demenz floriert

BAD URACH. Vor einem Jahr wurde das Netzwerk Demenz Bad Urach gegründet, in dem sich Vertreter unterschiedlicher Institutionen zusammengeschlossen haben. »Schon in der Anfangsphase haben wir eine echte Welle der Zustimmung und des Weitertragens erfahren«, bekundet die Initiatorin Uta Röck von »Pro Urach« im Pressegespräch froh. »Die alternde Gesellschaft wird zukünftig mit ganz anderen Problemen konfrontiert werden, es ist gut, wenn man darauf vorbereitet ist«, glaubt sie. Demenz ist eine weitverbreitete Krankheit.

Bewegen viel: (von rechts) Uta Röck von Pro Urach, Christel Meixner von der DRK-Alzheimer-Beratungsstelle, Dieter Schröfel, Vors
Bewegen viel: (von rechts) Uta Röck von Pro Urach, Christel Meixner von der DRK-Alzheimer-Beratungsstelle, Dieter Schröfel, Vorstandsmitglied im Diakonischen Betreuungsverein Reutlingen, und Ursula Keinath, Pflegedienststellenleitung Oberes Ermstal/Alb. Foto: Patricia Kozjek
Bewegen viel: (von rechts) Uta Röck von Pro Urach, Christel Meixner von der DRK-Alzheimer-Beratungsstelle, Dieter Schröfel, Vorstandsmitglied im Diakonischen Betreuungsverein Reutlingen, und Ursula Keinath, Pflegedienststellenleitung Oberes Ermstal/Alb.
Foto: Patricia Kozjek

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen