Aktuell Neckar/Erms

Das etwas andere Jusi-Treffen

NEUFFEN/KOHLBERG. Der pietistische Weg ist schmal und manchmal verschlungen. Null Besucher auf dem Jusi beim 90. Jusi-Treffen der Altpietisten gestern. Wer den Bergfuß erreichte, wurde umgehend nach Neuffen weitergeleitet, (zu) früh am Gipfel Angelangte mussten wieder umkehren. Gerade mal eine halbe Stunde vor dem geplanten Beginn des Treffens trauten die Organisatoren den bereits einmal aufgebrochenen Schauerwolken nicht mehr und verlagerten den Gottesdienst in die Neuffener Martinskirche und die nachmittägliche Gemeinschaftsfeier ins dortige Gemeindehaus.

Sorgen wegen der Schauer: Die Altpietisten verlegten das Jusibergfest in die Kirche nach Neuffen. FOTO: PFISTERER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen