Aktuell Kultur

Vorbildlich gewirkt

BERLIN/REUTLINGEN. Hohe Ehre für Reutlingen: Für das Musik- projekt »Accompagnato - Die Kunst des Begleitens« erhält die Württembergische Philharmonie in Zusammenarbeit mit der Bruderhaus-Diakonie und dem Festival »Kultur vom Rande« den ersten bundesweiten »Preis zur kulturellen Bildung«. Kultur- staatsminister Bernd Neumann wird den Preis heute Abend in Berlin an WPR-Intendant Cornelius Grube überreichen. Das Reutlinger Projekt, in dem professionelle Musiker und geistig behinderte Erwachsene zusammenwirkten, siegte vor dem Überseemuseum Bremen und dessen Jugendprogramm »Forschen in eigener Sache« sowie dem Thalia-Theater in Halle und dessen Projekt »Opferpopp« für Jugendliche aus sozial schwachen Familien.

Matthias Buck, Geige, und Stefanie Weiss als Königin bei der Uraufführung von »Accompagnato« beim Reutlinger Festiva

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen