Aktuell Kabarett

»Tausend und eine Macht«

REUTLINGEN. Beim Universum waren sich Schroeder und Staub nicht ganz einig, bei der menschlichen Dummheit schon – sie ist unendlich. So selbstsicher, wie Trump zu Beginn auf Schwäbisch verlauten ließ, dass die Menschheit keine Weltverbesserer braucht, sondern Mauerbauer, so sicher schienen sich die Kabarettisten in anderen Belangen zu sein – de Maizière sollte sich in Krisenzeiten lieber erst einmal dem Problem der an Fischgräten Erstickten widmen als den Terroristen und dem damit verbundenen Eingriff in die Privatsphäre der Bürger Deutschlands.

Am virtuellen Kamin: Florian Schroeder (links) und Volkmar Staub. FOTO: WURSTER
Am virtuellen Kamin: Florian Schroeder (links) und Volkmar Staub. FOTO: WURSTER
Am virtuellen Kamin: Florian Schroeder (links) und Volkmar Staub. FOTO: WURSTER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen