Aktuell Filmkonzert

T-Rex im Konzertsaal

STUTTGART. Zum Klassiker wird ein Film, wenn man sich auch über 20 Jahre später noch an ikonische Szenen erinnert. Der Kamera-Shot auf vibrierende Wassergläser, die in Steven Spielbergs »Jurassic Park« das Erscheinen des T-Rex ankündigen, leitet eine solche ein. Dass sie dazugehört, hat wesentlich mit der Musik des Komponisten John Williams zu tun. Zum »Weißen Hai«, »Indiana Jones« und »Harry Potter« schrieb er Musik-Themen, die einerseits die Filme musikalisch charakterisierten, andererseits aber auch vollkommen unabhängig von ihnen als Ohrwürmer funktionieren.

»Hierher, Dino!«: Sam Neill lenkt das Raubtier ab, das Orchester malt die dramatische Soundkulisse dazu. FOTO: UNIVERSAL
»Hierher, Dino!«: Sam Neill lenkt das Raubtier ab, das Orchester malt die dramatische Soundkulisse dazu. FOTO: UNIVERSAL
»Hierher, Dino!«: Sam Neill lenkt das Raubtier ab, das Orchester malt die dramatische Soundkulisse dazu. FOTO: UNIVERSAL

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen