Aktuell Kultur

Rocken, bis die Bühne bricht

DÜSSELDORF. Vor 25 Jahren kletterte in Bremen ein kunterbunter Haufen junger Punker auf eine Bühne und legte sich mit drei Akkorden auf der Gitarre heiser brüllend ins Zeug. »Die Toten Hasen« waren am 11. April 1982 angekündigt, »weil Ostern war«. 25 Jahre und über tausend Konzerte später haben die Toten Hosen Drogenexzesse und Skandale überlebt, mehr als zehn Millionen Tonträger verkauft und sich fest vorgenommen, ihr Jubiläum zu ignorieren. In eine »kreative Band-Pause« hatte sich die Gruppe Ende 2005 verabschiedet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen