Aktuell Kultur

Quadratisch, elektronisch, gut

STUTTGART. Ihre Ecken und Kanten zeigen die Pet Shop Boys im Theaterhaus schon bevor der erste Ton erklingt. Eingekastet in quadratische Hüte betreten Sänger Neil Tennant und Keyboarder Chris Lowe die Bühne und erheben das Rechteck zur bestimmenden Form des Abends. Sie positionieren sich vor zwei riesigen Würfeln, auf denen Videos laufen mit Tänzern, die kunstvoll zu Pixeln zerfallen. Auch musikalisch sind die Herren alles andere als abgeschliffen. Mit ihrer neuen Platte »Yes« gehen sie in eine deutlich elektronischere Richtung.

Sänger Neil Tennant vor einer Projektion des Keyboarders Chris Lowe.
FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen