Aktuell Kultur

Letzte Ruhe des Heimatlosen

HAMBURG. Peter Zadek hat sich zeitlebens heimatlos gefühlt und sein eigentliches Zuhause nur auf der Bühne gesehen. Jetzt wird der große Regisseur, der am Donnerstag im Alter von 83 Jahren nach langer, schwerer Krankheit in Hamburg starb, seine letzte Ruhe in Italien finden. Dort, in einem kleinen Dorf in der Toscana, liegt sein Sommerhaus, in den Bergen hoch über Lucca. Vielleicht wird er dort im Garten oder auf dem Dorffriedhof beigesetzt. »Auf Wunsch der Familie findet die Beisetzung im engsten Familienkreis ohne Bekanntgabe des Grabplatzes statt«, sagte eine Sprecherin des Bestattungsunternehmens.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen