Aktuell Kultur

Kapitalisten im Schlauchboot

STUTTGART. Auch ohne Kunstblut-Schlachten und Gewalt-Exzesse hat es der katalanische Regisseur Calixto Bieito geschafft, mit seiner Version von Richard Wagners »Fliegendem Holländer« das Publikum zu entzweien. Im Stuttgarter Opernhaus prallten nach der Premiere Jubelschreie auf wütende Buhs. Vielleicht im Sog der Inszenierung bekam auch Dirigent Enrique Mazzola neben vielen Bravos auch ein paar Buhs ab - obwohl er sich durchaus agil im Klangkosmos Wagners bewegte. Die oft als zu laut gescholtene Musik der Dresdner Urfassung klang hier jedenfalls sinnlich und geschmeidig.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen