Aktuell Kultur

Ewig junge Songs

REUTLINGEN. Es war die zündende Idee der klassisch ausgebildeten amerikanischen Sängerin Shaunette Hildabrand, den 100. Geburtstag ihres Landsmannes Johnny Mercer - eines überaus fruchtbaren Textproduzenten und Komponisten - in Europa zu begehen. Der Jubilar, produktiv in rund tausend Songs und in dieser Hinsicht Franz Schubert vergleichbar, wurde am Samstagabend im Jazzclub »In der Mitte« als Autor von Evergreens wie Ellingtons »Satin Doll«, Bing Crosbys »At The Jazzband Ball« oder Sinatras »Fools Rush In« vorgestellt. Darüber hinaus schrieb er für Henry Mancini oder Louis Armstrong und war im Radio, Fernsehen, Film, auf der Bühne und in Aufnahmestudios präsent.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen