Aktuell Tübinger Filmfestival

49 Filme aus elf Ländern beim Cinelatino-Filmfestival

TÜBINGEN. Kostenlos Kurzfilme gucken – das können Besucher in dieser Woche beim Open Festival Space des Cinelatino-Filmfestivals in Tübingen. Mexikanische Kurz-Dokus werden am morgigen Donnerstag (21 Uhr) open air in der oberen Haaggasse gezeigt. Einen Tag später (21.30 Uhr) läuft ein Best of der Cinelatino-Kurzfilme 2016 in sieben Tübinger Kneipen, ebenfalls bei freiem Eintritt. Weitere Kurzfilme gibt’s als Einstimmung auf die Festivalparty am Samstag, 16. April (22 Uhr) im Schlachthaus.

In »Llévate mis amores« geht es um Frauen, die Migranten auf dem Weg in die USA mit Lebensmitteln versorgen. Der Dokumentarfilm
In »Llévate mis amores« geht es um Frauen, die Migranten auf dem Weg in die USA mit Lebensmitteln versorgen. Der Dokumentarfilm von Arturo González Villaseñor war Teil des Schwerpunkts Mexiko beim Cinelatino-Festival 2016 in Tübingen. ARCHIV-FOTO: FILMTAGE
In »Llévate mis amores« geht es um Frauen, die Migranten auf dem Weg in die USA mit Lebensmitteln versorgen. Der Dokumentarfilm von Arturo González Villaseñor war Teil des Schwerpunkts Mexiko beim Cinelatino-Festival 2016 in Tübingen. ARCHIV-FOTO: FILMTAGE

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen