Aktuell Kreis Tübingen

Wenige trinken immer mehr

KREIS TÜBINGEN. Vorglühen ist in, das zeigen nicht nur die Scherben entlang den einschlägigen Partymeilen. Dass Jugendliche den Umgang mit Flaschen nicht immer im Griff haben, belegen aber auch Zahlen aus der Tübinger Uniklinik: Von 2000 bis 2007 hat sich die Zahl der Jugendlichen, die mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus kamen, von 35 auf 70 pro Jahr glatt verdoppelt. Das Klinikum nimmt außerdem jedes Jahr rund 250 betrunkene Erwachsene als Notfälle auf, 600 Patienten kommen stationär zur Entgiftung. Schätzungen zufolge gibt es im Kreis außerdem bis zu 5 000 Senioren mit einem Suchtproblem.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen