Aktuell Kreis Tübingen

Wasser statt Schaum

GOMARINGEN. »Der Schlauchplatzer ist ein wesentlicher Punkt, aber allein dadurch sind unsere Kollegen vermutlich nicht ums Leben gekommen. Weiteres müssen aber die Untersuchungen ergeben.« Näher wollte Kreisbrandmeister Karl Hermann sich nicht äußern, als er am Donnerstag die Gruppenführer der Gomaringer Feuerwehr von den laufenden Untersuchungen des tödlichen Unfalls der zwei Tübinger Feuerwehrleute in Kenntnis setzte.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Mit PayPal bezahlen

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit kündbar 
Auswählen