Aktuell Kreis Tübingen

Schwachstellen bleiben

MÖSSINGEN. Die meisten Laster fahren außen herum, die Autos zum Teil auch: Gut ein Jahr nach der Fertigstellung wird der Mössinger Nordring größtenteils gut angenommen. Das ist das Ergebnis einer Verkehrszählung, die jetzt dem Bau- und Umweltausschuss vorgestellt wurde. Die Daten, die das Ingenieurbüro Neher aus Holzgerlingen ermittelt hat, zeigen aber auch zwei Schwachstellen: Der mittlere Nordring-Abschnitt zwischen Nehrener Gässle und Kreisverkehr »Schlattwiesen« wird kaum genutzt. Und: Auf den innerörtlichen Achsen Karl-Jaggy-Straße und Bahnhofstraße sind mehr Autos unterwegs als zuvor.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen