Aktuell Kreis Tübingen

Reform ja, aber keine Altersarmut

TÜBINGEN. »Der Sozialstaat beruht auf dem Sozialversicherungs-System und dieses steht auf dem Prüfstand.« Walter Nothelfer, Bezirksvorsitzender des VdK Südwürttemberg-Hohenzollern, ließ bei der Herbstversammlung des VdK-Kreisverbands Tübingen in Pfrondorf vor 450 Zuhörern keinen Zweifel daran, dass der Sozialverband nicht hinnehmen werde, wenn die, die jahrzehntelang ihre Pflichtbeiträge geleistet hätten, jetzt plötzlich mit der Aussicht umzugehen hätten, dass die Renten gekürzt würden.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen