Aktuell Kreis Tübingen

Freifahrscheine für Zweibeiner

TÜBINGEN. Leben wie ein Hund? Warum nicht! Kostenlose Nutzung der Stadtbusse für alle Menschen fordert die örtliche Gruppe des Zentralamerika-Komitees (ZAK). Was seit Anfang des Jahres für Hunde im gesamten Naldo-Verkehrsverbund gilt, wollten rund zwanzig ZAK-Aktivisten am Samstag mit einer ungewöhnlichen Aktion anregen: Als Hunde verkleidet, stiegen sie jaulend, bellend und kläffend in die Tü-Busse. Dort verteilten sie Handzettel und selbst gedruckte »Freifahrscheine«.

Hunde fahren umsonst, Menschen nicht: zwei der Aktivisten beim Verteilen der Handzettel im Bus.
FOTO: ALM
Hunde fahren umsonst, Menschen nicht: zwei der Aktivisten beim Verteilen der Handzettel im Bus. FOTO: ALM
Hunde fahren umsonst, Menschen nicht: zwei der Aktivisten beim Verteilen der Handzettel im Bus. FOTO: ALM

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen