Aktuell Ortsgeschichte

Als der Wind durch Mauerritzen pfiff

GOMARINGEN. In den Erinnerungen von Hansmartin Schwarzmaier war das Gomaringer Schloss ein großer Abenteuerspielplatz. Mit knarrenden Dielen und Ritzen, durch die der Wind pfiff, efeu-umwuchert, geheimnisvoll und manchmal auch ein bisschen unheimlich. Schwarzmaier hat die ersten fünf Jahre seines Lebens im Schloss verbracht. Am Donnerstagabend kam der 80-Jährige zurück an den Ort seiner Kindheit. Im Gepäck hatte er drei Bilder des Malers Willi Lichtschlag. Die Gemälde aus dem Familienbesitz hingen einstmals im Schloss. Schwarzmaier schenkte sie dem Geschichts- und Altertumsverein.

Die drei Bilder haben Hansmartin Schwarzmaier (links) das ganze Leben begleitet. Jetzt schenkte er sie dem Gomaringer Geschichts
Die drei Bilder haben Hansmartin Schwarzmaier (links) das ganze Leben begleitet. Jetzt schenkte er sie dem Gomaringer Geschichts- und Altertumsverein. Wolfgang Sannwald, Willi Kemmler, Steffen Heß und Peter Rostan (von links) nahmen sie am Donnerstagabend glücklich entgegen. GEA-FOTO: WALDERICH
Die drei Bilder haben Hansmartin Schwarzmaier (links) das ganze Leben begleitet. Jetzt schenkte er sie dem Gomaringer Geschichts- und Altertumsverein. Wolfgang Sannwald, Willi Kemmler, Steffen Heß und Peter Rostan (von links) nahmen sie am Donnerstagabend glücklich entgegen. GEA-FOTO: WALDERICH

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen