Logo
Aktuell Freizeit

Skiausfahrt mit dem TuS Honau

Sara und Lisa lieben Sport im Schnee

Ski-Fans in den Startlöchern.  FOTO: ZMS
Ski-Fans in den Startlöchern. FOTO: ZMS
Ski-Fans in den Startlöchern. FOTO: ZMS

LICHTENSTEIN. Jedes Jahr aufs Neue fahren wir mit unserem Sportverein TuS Honau ins Gebirge zum Skifahren. Das erste Mal, als wir mitgefahren sind, waren wir neun Jahre alt. Damals hatten wir ziemlich Angst und waren sehr aufgeregt, aber jetzt freuen wir uns immer wieder sehr darauf.

Alles startet um 5.30 Uhr, an einem Samstag, wenn wir auf den Parkplätzen unseres Wohnortes mit Kleinbussen eingesammelt werden. Dort laden wir »geschwind« unser Gepäck und natürlich die Skier (und Snowboards) ein. Nun geht die zweieinhalbstündige Fahrt los. Meistens sind wir um die 20 Kinder im Alter von 8 bis 16 Jahren und fünf bis acht Ski- und Snowboardlehrer. Die kleine Reise führt ins Allgäu, zum Skigebiet Steibis. Wenn wir angekommen sind, geht es für alle sofort auf die Piste und wir fahren alle zusammen in einer großen Gruppe.

Mittags beziehen wir unsere Zimmer und danach werden wir nach Leistung, Alter und Disziplin – Ski oder Snowboard – in Gruppen eingeteilt. Die Skilehrer haben uns davor beobachtet und können nun genau sagen, auf welchem Niveau wir uns befinden. Die Einteilung ist sehr wichtig, da der Skilehrer in kleinen Gruppen jedem einzeln viel besser helfen und auf Fehler beim Fahren hinweisen kann.

Spaßiges Abendprogramm

Nach einem anstrengenden, aber auch erfolg- und lehrreichen Skitag dürfen wir eine Weile auf unsere Zimmer. Eine Stunde später gibt es ein warmes Abendessen von unserem Hüttenwirt. Beim Abendprogramm sorgt gemeinsames Spielen für viel Spaß. Am nächsten Morgen wird gefrühstückt, danach geht es wieder auf die Piste.

Dort genießen wir die letzten Stunden auf den Skiern und wenden auch das neu Gelernte an. Um 12 Uhr gibt es dann Mittagessen. Jetzt rasen wir meistens die Hänge hinunter, um auch ja alles rauszuholen was geht, bevor wir alle gemeinsam die Rückreise antreten. Zwar sind wir traurig, dass wir zurück nach Hause müssen, aber trotzdem sind wir, wie bei der Hinreise, in Hochstimmung und grölen meistens die gesamte Fahrt Après-Ski-Lieder. Wenn wir daheim sind, wissen wir genau, dass wir nächstes Jahr wieder dabei sein werden. Wenn ihr auch so ein großartiges Wochenende haben wollt, besucht doch einfach mal die Webseite www.ski-board-honau.de (ZmS)

 

Sara Glück und Lisa Raulin, Wilhelm-Hauff-Realschule Pfullingen, Klasse 8d

 

Alle ZmS-Artikel gibt's hier