Logo
Aktuell Projektwoche

»Ich, Du, Wir – Willkommen«

GOMARINGEN. »Wieso kann man so etwas nicht öfter machen?« Diese Frage stellen sich die Schüler der Gomaringer Schlossschule, nachdem der Schulalltag eine Woche lang unter dem Motto »Ich, Du, Wir – Willkommen in Gomaringen« stand.

»Lebensräume darstellen« war eines von vielen Projekten, die die Schlossschüler aus Gomaringen im Zuge ihrer Themenwoche bearbei
»Lebensräume darstellen« war eines von vielen Projekten, die die Schlossschüler aus Gomaringen im Zuge ihrer Themenwoche bearbeiteten. FOTO: ZMS
»Lebensräume darstellen« war eines von vielen Projekten, die die Schlossschüler aus Gomaringen im Zuge ihrer Themenwoche bearbeiteten. FOTO: ZMS

In der Zeit vom 19. Oktober bis zum 23. Oktober lief die Projektwoche unter diesem Thema. Die Schülerinnen und Schüler sollten sich mit den verschiedenen Ländern auseinandersetzen, um diese besser kennenzulernen und um mehr Verständnis zu bekommen für fremde Länder und Kulturen.

Die Jungen und Mädchen mussten sich vorab entscheiden, an welchem Projekt sie teilnehmen möchten. Mehrere Projekte standen zur Auswahl: Spiele aus aller Welt, Lebensräume im Modell, Theater spielen, Trommeln, Orientalischer Tanz, Domino Day, Flüchtlinge und noch viele andere mehr.

Trommeln und Seifenkisten

Im Projekt Lebensräume wurden verschiedene Lebensräume der Erde nachgestellt und entsprechende Informationen dazu gesammelt. Im Projekt Trommeln konnte man unter Anleitung eines Trommellehrers afrikanische Rhythmen spielen. Tolle Tänze lernte man beim brasilianischen Tanz-Workshop.

Im Projekt Seifenkisten wurden die Schüler in zwei Gruppen eingeteilt. Beide Gruppen erhielten das gleiche Material im Wert von 100 Euro und arbeiteten selbstständig an Planung und Konstruktion. Beide Gruppen bauten eine Seifenkiste. Am Freitag fuhren sie gegeneinander einen Parcours.

In einem weiteren Projekt wurden mehrere Brettspiele aus aller Welt hergestellt und später teilweise verkauft.

Im Projekt Flüchtlinge haben die Schülerinnen und Schüler sich mit den Hintergründen der aktuellen Fluchtsituation beschäftigt und eine Spendenaktion für in Gomaringen untergebrachte Flüchtlingsfamilien organisiert.

Am Freitagnachmittag endete die Projektwoche mit einem großen Schulfest. Dort konnte man alle Projekte anschauen. Mit einem Festakt in der Aula gingen die Projektwoche und das Schulfest zu Ende. (ZmS)

Yannik Crnjak und Alexander Eipper Schlossschule Gomaringen, Klasse 8