Logo
Aktuell GEA-Leserreise

Angebot: Passionsspiele Oberammergau 2020

Im Jahr 2020 führt die Gemeinde zum 42. Mal das Spiel auf, das die Oberammergauer in einereinzigartigen Kontinuität durch die Jahrhunderte getragen haben.

Die Geschichte des Oberammergauer Passionsspiels beginnt 1633. Mitten im Dreißigjährigen Krieg,nach monatelangem Leiden und Sterben an der Pest, gelobten die Oberammergauer, alle 10 Jahre das»Spiel vom Leiden, Sterben und Auferstehen unseres Herrn Jesus Christus« aufzuführen.Zu Pfingsten 1634 erfüllten sie das Versprechen zum ersten Mal. Bereits in der Mitte des18. Jahrhunderts kamen Zuschauer aus allen Teilen Deutschlands nach Oberammergau, angezogendurch die große Kraft und Ausstrahlung des Spiels. Heute gelten die Oberammergauer Passionsspieleals eines der wichtigsten religiösen und kulturellen Ereignisse in Deutschland. Das Passionstheater inOberammergau umfasst rund 4.500 Sitzplätze und ist damit die größte Freiluftbühne mit überdachtemZuschauerraum weltweit.

 

Reiseprogramm

 

1. Tag Landsberg – Saulgrub

Fahrt von Reutlingen, alter O-Bahnhof nach Landsberg am Lech zur Stadtführung. Anschließend Mittagspause. Weiterfahrt nach Linderhof. Führung in dem von Ludwig II. erbauten Schloss mit seinemgroßartigen Park. Danach geht es weiter nach Saulgrub ins Hotel. Abendessen im Hotel.

2. Tag Mittenwald – Passionsspiele

Fahrt nach Mittenwald. Rundgang durch den Ort mit seinen typischen Fassadenmalereien. Weiterfahrt nach Oberammergau zu den Passionsspielen.

Mehr als 2.400 Mitwirkende werden in einer fünfstündigen Aufführung die Geschichte des Jesus von Nazareth auf der imposanten Freilichtbühne des Passionsspieltheaters zu Gesicht und zu Gehör bringen.

Fast die Hälfte der Bewohner von Oberammergau wird mit großer Hingabe die Geschichte jenes Mannes spielen, dessen Botschaft seit über 2000 Jahren hin unglaublich vielen Menschen Hoffnung und Lebenskraft gibt. Sie spielen sie von seinem Einzug in Jerusalem bis hin zu seinem Tod am Kreuz und seiner Auferstehung.

Und all dies, damit gelingt, was der Evangelist Lukas am Ende seiner Erzählung der Leidensgeschichte schrieb: »Alle, die zu diesem Schauspiel herbeigeströmt waren und sahen, was sich ereignet hatte, schlugen sich an die Brust und gingen betroffen weg.« (Lk 23,48)

 Die Aufführung findet in 2 Teilen statt: 14.30 Uhr - 17.00 Uhr und 20.00 Uhr - 22.30 Uhr.

In der Pause zwischen 17.00 Uhr - 20.00 Uhr Abendessen in einem Restaurant in Oberammergau oder Ettal.

3. Tag Ettal – Wieskirche – Heimreise

Am späten Vormittag Fahrt zum Kloster Ettal. Geführter Rundgang. Anschließend Mittagspause. Danach Weiterfahrt zur Wieskirche. Die Wallfahrtskirche, von den Brüdern Zimmermann erbaut, gilt als Hauptwerk des europäischen Rokkoko mit einzigartiger Farbenpracht und Lichtfülle. Heimreise zu den Ausgangsorten.

 

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit mind. 4-Sterne Ausstattung
  • 2x Übernachtung mit Frühstück in Kat. C (3-Sterne-Hotel z. B. Hotel Aura in Saulgrub)
  • 1 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Abendessen bei den Passionsspielen
  • Eintrittskarte Kat. 1
  • Textbuch Passionsspiele 2020
  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

Termin: 11.07.-13.07.2020

Preis pro Person im DZ: € 825,-

Preis pro Person im EZ: € 910,-

 

Veranstalter:

Heideker Reisen

Dottinger Str. 55

72525 Münsingen

Telefon: 07381-9395-0

E-Mail: info@heideker.de

www.heideker.de