Logo
Aktuell Land

Wahl der 70. Deutschen Weinkönigin

Sechs Frauen greifen am heutigen Freitag nach der Krone der Deutschen Weinkönigin.

Vorentscheid zur Wahl der Deutschen Weinkönigin
Kandidatinnen beim Vorentscheid zur Wahl der Deutschen Weinkönigin. Foto: Andreas Arnold/Archiv
Kandidatinnen beim Vorentscheid zur Wahl der Deutschen Weinkönigin. Foto: Andreas Arnold/Archiv

NEUSTADT. Bei einer Gala in Neustadt an der Weinstraße müssen die Kandidatinnen Schlagfertigkeit, Charme und Fachwissen beweisen. Eine Jury bestimmt nach der Schau, wer die 70. Weinkönigin wird. Sie löst die amtierende Majestät Katharina Staab aus Oberhausen (Weinbaugebiet Nahe) ab. Die Deutsche Weinkönigin nimmt ein Jahr lang rund 200 Termine wahr, viele davon im Ausland.

Für die Wahl qualifizierten sich Franziska Aatz (Baden), Pauline Baumberger (Nahe), Carolin Klöckner (Württemberg), Tatjana Schmidt (Rheingau), Inga Storck (Pfalz) und Klara Zehnder (Franken). Die Weinkönigin wirbt seit 1949 für deutschen Rebensaft. Auch die heutige Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) trug einst die Krone. Die Winzertochter aus Bad Kreuznach ist Gast bei der Wahl.

Homepage