Logo
Aktuell Land

Kollision zweier Sattelzüge: 150 000 Euro Schaden

Ein Unfall mit zwei Sattelzügen in Ludwigsburg hat einen Schaden von mindestens 150 000 Euro verursacht.

Schriftzug »Polizei«
Der Schriftzug »Polizei« auf einem Funkstreifenwagen. Foto: Jens Büttner/Archiv
Der Schriftzug »Polizei« auf einem Funkstreifenwagen. Foto: Jens Büttner/Archiv

LUDWIGSBURG. Ernsthaft verletzt wurde niemand, wie die Polizei mitteilte. Demnach war ein 53-jähriger Fahrer auf der Bundesstraße 8 von Stuttgart in Richtung Karlsruhe unterwegs, als er aus ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn abkam und dort den geparkten Sattelzug eines 29-Jährigen streifte. Darauf kam der Sattelzug des 53-jährigen gänzlich nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr 30 Meter Schutzplanken und geriet in eine Böschung, wo er umfiel.

Der 53-Jährige erlitt einen Schock. Der 29-jährige, der während des Unfalls schlief, blieb unverletzt. Wieso der 53-jährige mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abkam, war noch offen. Die B8 war am Freitagmorgen noch in Richtung Karlsruhe gesperrt, die Bergung der beiden Fahrzeuge dauerte am Freitagmorgen an. (dpa)