Logo
Aktuell Polizeimeldung

Zwei Verletzte nach Auffahrunfall auf der Stuhlsteige

Notarzt im Einsatz.
Notarzt im Einsatz. Foto: dpa
Notarzt im Einsatz.
Foto: dpa

PFULLINGEN. Zwei Verletzte und ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagabend auf der Stuhlsteige ereignet hat. Ein 29-Jähriger war mit seinem Opel Astra gegen 18.15 Uhr auf der L 382 von Pfullingen in Richtung Genkingen unterwegs. Zu spät bemerkte er, dass es vor ihm verkehrsbedingt zu einem Rückstau kam und eine vorausfahrende 54-Jährige mit ihrem VW Golf bis zum Stillstand abbremsen musste. Der Opel krachte mit so großer Wucht ins Heck des Golfs, dass dieser noch auf einen davor stehenden Mercedes eines 56-Jährigen aufgeschoben wurde. Während der Unfallverursacher und der Mercedes-Fahrer unverletzt blieben, musste die Golf-Fahrerin und ein vierjähriges Kind in ihrem Wagen vom Rettungsdienst zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Der VW und der Opel waren nach der Kollision so schwer beschädigt, dass sie vom Abschleppdienst geborgen werden musste. Da das Ausmaß des Unfalls zunächst unklar war, war auch die Feuerwehr vorsorglich zur Unfallstelle ausgerückt. (pol)