Logo
Aktuell Polizeimeldung

Zwei Schwerverletzte nach Vorfahrtsmissachtung

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten ist es amSamstagabend gegen 18:45 Uhr auf der K6731 beiSonnenbühl-Willmandingen gekommen.

Warnung vor einem Unfall.
Warnung vor einem Unfall. Foto: dpa
Warnung vor einem Unfall.
Foto: dpa

SONNENBÜHL. Ein 32-jähriger VW-Polo-Lenker

befuhr zwischen Burladingen-Melchingen (Zollernalbkreis) und

Willmandingen einen land- und forstwirtschaftlichen Weg. An der

Einmündung zur K 6731 bog er unvermittelt nach links in Richtung

Willmandingen ab, wonach es zur Kollision mit dem in Fahrtrichtung

Melchingen fahrenden Pkw Hyundai kam. Beide Fahrzeuglenker wurden

hierbei schwer verletzt. Nach einer notärztlichen Erstversorgung

wurde der 71-jährige Hyundai-Lenker durch den Rettungsdienst in eine

Klinik gefahren. Der Abtransport des 32-jährigen Unfallverursachers

erfolgte mittels eines Rettungshubschraubers. Beide Pkw waren nicht

mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, der entstandene

Sachschaden wurde auf ca. 22.000 Euro geschätzt. Während der

Unfallaufnahme war die K6731 voll gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich

umgeleitet. (pol)