Logo
Aktuell Polizeimeldung

Zwei Jugendliche greifen in Reutlingen Fahrkarten-Kontrolleure an

Ein Mann hält seine Faust in  die Kamera. Foto: dpa
Ein Mann hält seine Faust in  die Kamera.
Foto: dpa

REUTLINGEN. Gleich mehreren Strafanzeigen sieht eine 16-Jährige entgegen, die am Dienstagnachmittag am Busbahnhof am Willy-Brandt-Platz zwei Fahrkartenkontrolleure angegriffen und verletzt hat. Das teilt die Polizei mit.

Die Jugendliche und ein noch unbekannter Begleiter sollten demnach gegen 16.40 Uhr in einem Linienbus kontrolliert werden. Als sie von den 45 und 50 Jahre alten Kontrolleuren angesprochen wurden, wurden die Jugendlichen den derzeitigen Ermittlungen zufolge sofort aggressiv und griffen die Männer an. Während die Jugendliche nach den beiden Fahrkartenkontrolleuren trat und schlug, soll ihr noch unbekannter Begleiter Pfefferspray gegen die Bediensteten eingesetzt haben. Den beiden Jugendlichen gelang zunächst die Flucht.  Nach dem Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten kehrte die 16-Jährige wieder zurück und zeigte eine ungültige Fahrkarte vor.

Sie sieht jetzt nicht nur einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung, sondern auch wegen des Verdachts der Leistungserschleichung entgegen, schreiben die Beamten. Die Ermittlungen zu dem noch flüchtigen Unbekannten dauern an. Die beiden Kontrolleure mussten nachfolgend vom Rettungsdienst medizinisch versorgt werden. Das Polizeirevier Reutlingen ermittelt. (pol)