Logo
Aktuell Polizeimeldung

Zeugen zu gefährlichem Überholmanöver bei Bremelau gesucht

Das Polizeirevier Münsingen sucht unter Telefon 07381/93640 nach Zeugen zu einem gefährlichen Überholmanöver, bei dem es am Mittwochnachmittag beinahe zu einem Frontalzusammenstoß gekommen wäre.

Blaulicht der Polizei
Blaulicht der Polizei. Foto: dpa
Blaulicht der Polizei.
Foto: dpa

MÜNSINGEN. Ein 35-Jähriger befuhr mit seinem Subaru Legacy kurz vor 17 Uhr die B 465 von Bremelau herkommend in Richtung Frankenhofen. Im Bereich der sogenannten Kamelbuckel kam ihm ein Lkw entgegen, der von einem weißen Pkw überholt wurde. Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, fuhr der 35-Jährige mit seinem Pkw nach rechts auf den Seitenstreifen und konnte erst nach etwa 50 Metern anhalten. An seinem Auto entstand hierbei glücklicherweise nur geringer Sachschaden. Der weiße Pkw fuhr ohne anzuhalten weiter. Am Steuer soll eine Frau mit hellen Haaren und Brille gesessen sein. Vermutlich handelte es sich um einen Seat Altea. (pol)