Logo
Aktuell Polizeimeldung

»Wildpinkler« pöbelt in Tübingen

Äußerst unangenehm ist ein 27 jähriger alkoholisierter Mann am Sonntag gegen 03.15 Uhr in der Haaggasse aufgefallen.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: dpa
(Symbolbild)
Foto: dpa

TÜBINGEN. Zunächst urinierte er über eine Plane, welche zur Abdeckung von

Möbeln eines ansässigen Cafes diente. Als er hierauf von der Inhaberin

angesprochen wurde, entwickelte sich ein Streitgespräch, in welches

ein 26 Jähriger Mann schlichtend eingreifen wollte. Dieser erhielt

jedoch von dem »Wildpinkler« einen Kopfstoß gegen die Nase. Durch die

hinzugezogenen Polizeibeamten sollte dann die Identität des 27

Jährigen festgestellt werden. Der verweigerte jedoch die Angaben

seiner Personalien und leistete gegen die angeordnete

Ingewahrsamnahme erheblichen Widerstand, bei welchem zwei Beamte

leicht verletzt wurden. Auch die 20 jährige Begleiterin des

Aggressors hatte ihren Anstand zu Hause gelassen. Sie beleidigte die

eingesetzten Polizeibeamten fortlaufend mit nicht zitierfähigen

Ausdrücken. Beide sehen nun entsprechenden Strafanzeigen entgegen. (pol)