Logo
Aktuell Polizeimeldung

Wegen Fahrpreis: Taxifahrt durch Reutlingen endet in Handgreiflichkeiten

Taxen stehen in Erfurt (Thüringen) vor dem Bahnhof für Fahrgäste bereit. Foto: Martin Schutt/Symbol
Foto: Martin Schutt/Symbol
Foto: Martin Schutt/Symbol

REUTLINGEN. Am frühen Sonntagmorgen kurz nach 4 Uhr haben sich zwei Brüder von einem Taxifahrer in die Vochezenholzstraße fahren lassen. Hier kam es über den zu entrichtenden Fahrpreis zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen den Brüdern und dem Taxifahrer. Der hinzukommende Vater der Brüder mischte sich dann ebenfalls in das Streitgespräch ein. In der Folge soll es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem Vater und dem Taxifahrer gekommen sein, bei welcher beide leichte Verletzungen davontrugen. Das Polizeirevier Reutlingen hat die Ermittlungen zu den Hintergründen aufgenommen.