Logo
Aktuell Polizeimeldung

Verletzte und hoher Schaden bei Unfall in Dettingen

Krankenwagen
Ein Rettungswagen fährt zu einem Einsatz. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez
Ein Rettungswagen fährt zu einem Einsatz.
Foto: Fernando Gutierrez-Juarez

DETTINGEN. Am Freitagnachmittag ist es gegen 15.45 Uhr auf der B28 zwischen Dettingen an der Erms und Bad Urach zu einem Auffahrunfall mit einer verletzten Person gekommen, teilte die Polizei mit. Eine 21-jährige Skoda-Fahrerin musste auf Grund eines Rückstaus abbremsen, was ein 38-jähriger Fahrer eines Mazda zu spät bemerkte und auffuhr. Durch den Aufprall wurde der Skoda in den Grünstreifen geschoben und die Fahrerin leicht verletzt. Sie wurde durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Die beiden Fahrzeuge, die nicht mehr fahrbereit waren, mussten durch Abschleppdienste versorgt werden. Es entstand ein Sachschaden von 28.000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. (pol)