Logo
Aktuell Polizeimeldung

Unfall beim Ausparken in Tübingen verursacht 30000 Euro Schaden

Verschiedene Geldscheine liegen sortiert auf einem Haufen
Verschiedene Geldscheine liegen sortiert auf einem Haufen. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Archivbild
Verschiedene Geldscheine liegen sortiert auf einem Haufen. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Archivbild

TÜBINGEN. Auf schätzungsweise 30.000 Euro beläuft sich der Gesamtschaden an vier Fahrzeugen, der am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall entstanden ist.

Kurz vor 15.30 Uhr fuhr eine 49-Jährige mit ihrem Golf in der Danziger Straße rückwärts aus einer Parkbucht und kam kurzzeitig zum Stehen. Ein 53 Jahre alter Mann, der auf der Danziger Straße in Richtung Weinbergstraße unterwegs war, krachte mit seinem Chrysler in das von rechts in die Fahrbahn hineinragende Heck des Golf. Der Aufprall war so heftig, dass sich dieser um die eigene Achse drehte und gegen einen geparkten VW up! schleuderte. Der Chrysler wiederrum kollidierte noch mit einem ebenfalls in der Parkbucht stehenden VW Touran. Bei dem Unfall erlitt der 53-Jährige leichte Verletzungen, die vor Ort vom Rettungsdienst versorgt wurden. Sowohl der Chrysler als auch der Golf mussten abgeschleppt werden. (pol)