Logo
Aktuell Polizeimeldung

Seat kollidiert mit Suzuki auf der B28 bei Dettingen: 9.000 Euro Schaden

Der Schriftzug »Unfall« leuchtet an einem Streifenwagen
Der Schriftzug »Unfall« leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
Der Schriftzug »Unfall« leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

DETTINGEN. Zu einer teilweisen Sperrung der B 28 hat am frühen Dienstagmorgen ein Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person geführt. Gegen 5.15 Uhr bog ein 38-Jähriger mit einem Seat von der Bundesstraße aus nach links in Richtung Uracher Straße ab und kollidierte dabei mit seinem Wagen mit dem entgegenkommenden Suzuki eines 26 Jahre alten Mannes, teilt die Polizei mit. Durch die Kollision erlitt der 26-Jährige leichte Verletzungen, weshalb er vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht wurde. Der Schaden an den beiden Pkw, die abgeschleppt werden mussten, beträgt rund 9.000 Euro. (mr)